US-Botschafter Emerson lädt zum New Orleans Lunch

Posted on Posted in Gastronomie, International, USA

New Orleans

Zum Lunch mit Executive Chef Chip Flanagan, einem der angesagtesten Köche der Feinschmeckermetropole New Orleans, lud US-Botschafter John B. Emerson und Gattin Kimberly 10 hochkarätige Gastrokritiker (u.a. Heinz Horrmann) in die Botschaft am Pariser Platz. Der Mittagsevent brachte den Gästen die Besonderheiten der Küche New Orleans näher. Serviert wurde ein 3 Gang Menü (Marinerter Salat vom Krebs mit geröstetem süßen Korn auf kreolischer Senfsauce, kreolische Jambalaya mit Shrimps und Hühnchen und Bananenpudding) im gläsernen Konferenzsaal auf dem Dach mit beeindruckendem Blick über das Regierungsviertel.

 

US-Botschafter John B. Emerson mit Executive Chef Chip Flanagan aus dem Ralph’s on the Park. ©John Self ©John Self Marinerter Salat vom Krebs mit geröstetem süßen Korn auf kreolischer Senfsauce. ©John Self ©John Self ©John Self

 

Der Event gehört zu der Diplomatisch-Kulinarischen Initiative, die vom US-Außenministerium und der James Beard Foundation ins Leben gerufen wurde, um die amerikanischen Küche und die Top-Chefköche des Landes zu präsentieren. Flanagan („Ralph’s on the Park“) zu GOURMINO EXPRESS: „Das gastronomische Leben in New Orleans gedeiht nun wieder nach den Zerstörungen durch Hurrikan Katrina. Inzwischen gibt es glücklicherweise mehr Restaurants als vor der Katastrophe. Die Stadt ist für Gourmets ein Reiseziel.“

 

©John Self ©John Self Kreolische Jambalaya mit Shrimps und Hühnchen. ©John Self Die Gastrokritiker mit US-Botschafter John B. Emerson und Executive Chef Chip Flanagan auf dem Dach
der Botschaft, Jürgen Wenzel von GOURMINO EXPRESS (vierter v.l.), Heinz Horrmann (r.). ©John Self
Bananenpudding. ©John Self Ralph's on the Park. ©John Self

 

Beim kulinarischen Gedankenaustausch liess sich Flanagan von Botschafter Emerson auch die Hauptstadt-Gastronomie erklären. Emerson: „Die Vielfalt der Gastronomie und die Locations sind in Berlin spektakulär. Man speist zuerst und feiert danach am selben Ort weiter.“ Zu den Berliner Lieblingsrestaurants von Kimberly Emerson gehört auch das Szenerestaurant „Katz Orange“. Emerson nutzte die Gelegenheit und informierte sich bei den Gastro-Experten mit Tipps zur Hauptstadtgastronomie. Über seine eigenen Kochkünste sagte er: „Ich bin der Barbecue-Spezialist, meine Frau ist in der Küche besser. Ich liebe zum Beispiel ihre Soufflés, sie sind einfach fantastisch.“

 

Ralph’s on the Park

900 City Park Ave
New Orleans, LA 70119, USA
+1 504 488 10000
www.ralphsonthepark.com

Diesen Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail