Hotel Swiss Diamond – Glanz und Pracht in Prishtina

Posted on Posted in Hotellerie, International, Kosovo

Prishtina

Prishtina ist das politische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Kosovo. Reist man zum ersten Mal in diese quirlige, lebendige Stadt mit ihren rund 210.000 Bewohnern, wird man sofort gefangen genommen – von einer Dynamik, einer positiven Grundstimmung und einer Kultur der Gastfreundschaft, die einen noch lange an Erlebnisse dieser Reise zurückdenken lässt. Die öffentliche Wahrnehmung über das Kosovo ist in Deutschland bei vielen noch beim Nachrichtenstand zum Ende des Jugoslawienkrieges stehengeblieben.

 

Seit sieben Jahren ist das Land inzwischen ein unabhängiger Staat, der sich in dieser kurzen Zeit erstaunlich entwickelt hat.

 

Prishtina bei Nacht – von anderen europäischen
Großstädten kaum zu unterscheiden.

Foto: Arbenllapashticaaa

 

Die Währung ist der Euro, die Sicherheitslage mindestens so gut wie in jeder deutschen Großstadt – und das gastronomische Leben am Erblühen. Cafés, Restaurants und Bars sind voll, ein Großteil des gesellschaftlichen Lebens findet hier statt. Ein deutscher Bundeswehroffizier der dort stationierten KFOR sagte mir: „Man kann sich heute überall im Land sicher fühlen. Das gilt für Einheimische genauso wie für Ausländer.“ Für internationale Geschäftsreisende ist derzeit sicherlich das „Swiss Diamond Hotel“ die erste Adresse in Prishtina. Ein gewaltiger Palast, dessen goldenen Schriftzüge in der Sonne funkeln.

 

Direkt neben dem Nationaltheater, dem Parlament und in unmittelbarer Nähe zu einer malerischen, romantischen Restaurantmeile mit Baumallee gelegen, ist das Hotel auch von der Lage die beste Basis, um Prishtina zu erkunden.

 

Der Eingang zum noblen „Swiss Diamond Hotel“.

Foto: Hotels.com

 

Das faszinierende: Die freundliche, herzliche Art der Mitarbeiter, die einem sofort beim Betreten des Hauses bis zum Auschecken begleitet. Und eine echte Aufmerksamkeit, die aber nie aufdringlich wirkt. Die zwei Restaurantsdie Bar mit wechselnder Livemusik von lokalen Musikgrößenein phantastischer Wellnessbereich mit einem beheizten Innenpool und einem Dampfbad gehören zu den Gründen, warum man sich mindestens einen Tag komplett dem Hotelangebot widmen sollte.

 

 

Ein besonderes Erlebnis ist das „Iliria“ Restaurant.

 

Mediterrane Speisen, lokale Spezialitäten und ein sehr persönlicher Umgang mit den Gästen verwandeln hier ein Hotelrestaurant in eine private Wohlfühlatmosphäre mit sehr persönlicher Note.

 

Das Küchenteam des besten Hotels von Prishtina „Swiss Diamond“.

Foto: Jürgen Wenzel

 

Unbedingt probieren sollte man die wechselnden Pastaspezialitäten – in unserem Fall die mit zartem Ragout gefüllten Tortellini:

 

Fotos: Jürgen Wenzel

 

Grandios auch die raffinierten Angebote aus der Pâtisserie:

 

Foto: Jürgen Wenzel

 

Ein besonderer Service sind die am Tisch flambierten, teilweise hochprozentigen Desserts.

 

Jeder noch so süße Wunsch wird hier sofort vor den Augen des Gastes zubereitet. Ein Traum! Beim Weinangebot überraschen Qualitätsweine aus dem Kosovo, wie zum Beispiel Rotweine von Stone Castle. Die Qualität lässt einen aufhorchen – das Weingut ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.

 

Video: Jürgen Wenzel

 

Das Verständnis „der Gast ist König“ wird im „Swiss Diamond Hotel“ wirklich gelebt und auf Wünsche sofort eingegangen.

 

Die meisten Kellner sprechen dazu auch Deutsch (wie fast jeder dritte Bewohner des Kosovo). Prishtina – ein gastronomischer, unentdeckter Diamant im Herzen Europas!

 

Swiss Diamond Prishtina

Sheshi Nëna Terezë p.n.
Prishtinë 10000
+381 38 220000
reservations@sdhprishtina.com
www.sdhprishtina.com

Diesen Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail